Dienstag, 22. März 2016

Weser Kurier: Betrunken am Steuer

Eine angetrunkene Autofahrerin hat am Sonntag früh in der Innenstadt eine rote Ampel ignoriert und einen Unfall verursacht. Ihr Auto stieß an der Kreuzung Am Wall/Herdentor mit einem Wagen zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, berichtete die Polizei. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die 22-jährige Bremerin musste eine Blutprobe abgeben, ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Alkohol war auch bei einem Unfall am Sonntagabend in Burg-Grambke im Spiel: Laut Polizei prallte dort ein betrunkener Autofahrer (32) mit seinem Auto gegen ein Verkehrsschild. Er flüchtete, wurde aber von Augenzeugen verfolgt, bis ihn die Polizei stellte. Der Mann wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.


Fazit: Normales Wochenende in Bremen.