Montag, 28. März 2016

Focus Online: Über drei Promille in Schwerin: 32-Jähriger fährt betrunken und ohne Führerschein zwei Autos an

Drei Promille und keinen Führerschein – in diesem Zustand fuhr ein 32-Jähriger in Schwerin zwei Autos an. Der Mann beging Fahrerflucht, wurde jedoch später von der Polizei überführt. Der anschließende Atemalkoholtest ergab einen rekordverdächtigen Wert.
Mit gut drei Promille hat sich ein 32-jähriger Autofahrer am Samstagnachmittag in Schwerin ans Steuer gesetzt und zwei Autos beschädigt.
Der Mann habe zunächst ein an der Straße haltendes und dann ein geparktes Auto angefahren, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der Fahrer sei geflohen. Im Zuge einer Fahndung konnten die Beamten den 32-Jährigen ermitteln und einen Atemalkoholtest bei ihm machen. Dieser ergab einen Wert von 3,29 Promille.
Der Mann hatte zudem keinen gültigen Führerschein. Der Sachschaden liegt den Angaben zufolge bei rund 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Fazit: 3% und 0 Führerschein. Da kommt etwas zusammen.