Mittwoch, 16. März 2016

die tageszeitung: EU-Kommission soll Pfand-Streit klären

Die dänische Handelskammer hat bei derEU-Kommission Klage gegen Deutschland eingereicht und zwar wegen der Ausnahmen beim Dosenpfand im Grenzhandel. “Das ist gegen die EU-Regeln und verzerrt den Wettbewerb“, heißt es in einer Mitteilung der Handelskammer. Noch immer werde von skandinavischen Kunden in den norddeutschen Grenzshops kein Dosenpfand erhoben. Sie müssen lediglich eine sogenannte Ausfuhranmeldung tätigen. “Es isr unfair, dass sich Geschäfte südlich der deutsch-dänischen Grenze von bestehenden Regeln und Pflichten, die für alle anderen Geschäfte in Deutschland, Dänemark und im Rest Europas gelten, entziehen“, sagte Handelskammer-Direktor Laurits Rönn. “Die Geduld ist am Ende.“

Dönische Kunden kaufen nach Angaben der Kammer im deutschen Grenzhandel mindestens 650 Millionen Dosen Bier und Softdrinks. Mit einer Entscheidung der EU-Kommission rechnet die klagende Kammer 2017.


Fazit: Gekühltes Dosenbier ist beliebt.