Freitag, 29. April 2016

Main-Post: Leserbrief: Bier ist nicht gesund

Zum Artikel "Die alkoholfreie Alternative" (23.4.):
Zu diesem Bericht über alkoholfreies Bier (das ich selbst auch lange Zeit gerne mit Alkohol getrunken habe) muss man leider auch sagen, dass es gesundheitsschädlich sein kann. Und das verschweigt man in jedem Bericht über Bier generell. Ein Liter Weizenbier alkoholfrei hat 100 Milligramm (mg) Harnsäure und 42 mg Purine. Das sind Gicht-Komponenten. Ein Liter Weizenbier mit Alkohol hat 150 mg Harnsäure und 63 mg Purine. Die körperlichen Aufnahmegrenzen liegen bei 428 mg Harnsäure und 178 mg Purine täglich, wobei man auch noch mitrechnen muss, dass in fast allen Lebensmitteln Harnsäure und Purine vorhanden sind. Und für mich hat den Umschwung von Bier auf alkoholfreies Bier hauptsächlich der Autofahrer erbracht, denn dieser musste ja seinen Bierbedarf um des Führerscheins willens ändern. Also: Gesund ist manches, aber bestimmt nicht Bier - egal ob mit oder ohne Alkohol.


Fazit: Das mit den Purinen war mir nicht bekannt.