Dienstag, 12. April 2016

Der Tagesspiegel: Von Tag zu Tag: Noch hübscher? Bernd Matthies über den Nutzen eines Alkoholverbots in der Öffentlichkeit

Das Wegebier ist ein wichtiges Kennzeichen der Berliner Stadtkultur - was nicht unbedingt für Berlin spricht. Aber das gilt auch für Jogginganzüge und rüpelhafte Sprüche, die niemand mag, die aber an jeder Ecke vorkommen. Wirtschaftssenatorin Yzer möchte nun zumindest den Alkohol in der Öffentlichkeit verbieten, in der Hoffnung, dies mache die Stadt noch hübscher für sensible Touristen, die sonst nach Zürich oder Riad ausweichen.

Aber tun sie das? Berlin sollte wohl vor allem geschützt werden vor einem weiteren nicht durchsetzbaren Verbot, das nichts als Unfrieden stiften würde. Der Schlachtenseer Hundekrieg lässt grüßen.


Fazit: Alkohol ist in der Kultur der BRD tief verankert.