Donnerstag, 17. März 2016

Neue Zürcher Zeitung: Zwölf Tote bei Feuer in Entzugsklinik in Russland

Erneut sind in Russland bei einer Brandkatastrophe in einer Gesundheitseinrichtung Personen umgekommen. Rettungskräfte fanden in den Trümmern einer Entzugsklinik mindestens zwölf Leichen, wie die Ermittler am Dienstag bekanntgaben. Das Feuer war in der Nacht in einer Privatklinik in der Stadt Sterlitamak ausgebrochen. Die vergitterten Fenster des Gebäudes ließen sich nicht von innen öffnen.


Fazit: Die Gardinen in russischen Entzugskliniken sind schwedisch.