Freitag, 4. März 2016

Nordbayern.de: Alkohol im Spiel: Zwei Radfahrer bei Neustadt erwischt

Für einen 23-Jährigen in Wilhelmsdorf und einen 58-Jährigen in Gerhardshofen bei Neustadt mündete die Fahrradtour am Donnerstag in einem Strafverfahren. Betrunken unterwegs waren beide, der ältere Mann verwickelte sich anschließend in Widersprüche.


Am Donnerstag gingen der Polizei Neustadt zwei straffällige Radfahrer ins Netz.. Gegen 21.20 Uhr wurde ein 58-Jähriger zwischen Forst und Gerhardshofen auf einem Fahrrad angehalten. Er war ohne Licht unterwegs. Die Polizei stellte zunächst Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,4 Promille.

Auf die Frage hin woher das Rad stamme, hatte der Mann für die Polizei keine zufriedenstellende Antwort parat. Er verwickelte sich in Widersprüche, indem er im Gesprächsverlauf unterschiedliche Eigentümer nannte.
Der Mann steht nun unter Verdacht, das graue, hochwertige Fahrrad der Marke Giant gestohlen zu haben. Der Eigentümer des Fahrrads wird nun ermittelt.

Einen weiteren alkoholisierten Radler fanden Verkehrsteilnehmer gegen 23.40 Uhr auf dem Radweg der Staatsstraße bei Wilhelmsdorf. Der 23-Jährige lag unter seinem Fahrrad in einem Graben. Der deutlich alkoholisierte, junge Mann hatte zuvor offenbar die Kontrolle über sein Fahrrad verloren.

Der Mann kam zur Blutentnahme und Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.


Fazit: Dumm gelaufen


Zum Bericht auf nordbayern.de